Aktueller Hinweis bzgl. Corona-Virus: Wir sind für Sie da! mehr Infos

Durch die Corona-Krise sind wir alle dazu aufgerufen, unseren Beitrag zu leisten, um die Verbreitung dieses Virus einzudämmen.

Wir sind unverändert vor Ort und als Ansprechpartner weiterhin für Sie da.
Dabei setzen wir selbstverständlich die aktuell erforderlichen Maßnahmen um:

  • Persönliche Kontakte werden auf das notwendige Minimum reduziert.
  • Rechtsanwaltliche Angelegenheiten:
    Anfragen, direkter Austausch und Besprechungen erfolgen bis auf Weiteres telefonisch oder per E-Mail.
  • Notarielle Angelegenheiten:
    Für Beurkundungen und Beglaubigungen ist Ihr persönliches Erscheinen in unseren Räumen unabdingbar. Dabei achten wir darauf, den gebotenen Mindestabstand zu wahren sowie die Hygieneregeln einzuhalten. Vorbesprechungen erfolgen – soweit möglich – ebenfalls telefonisch oder per E-Mail.

Wenn Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne jederzeit.

Bitte bleiben Sie gesund, wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der Sozietät
Grummert + Repenning

Ihr Geschäft im Mittelpunkt.

Forderungsmanagement

Trotz der derzeitigen guten konjunkturellen Lage kommt es bestimmt auch in Ihrem Unternehmen immer wieder vor, dass Ihre Rechnungen für erbrachte Leistungen oder Waren nicht oder nur schleppend bezahlt werden. Auch für gesunde Unternehmen kann dies schnell zu einem ernsthaften Problem werden.

Die konsequente und zeitnahe Abgabe Ihrer überfälligen Forderungen an uns bringt für Sie eine Reihe von Vorteilen.

Ihre Vorteile

  • Je jünger die Forderung desto besser sind die Chancen der vollumfänglichen Realisierung.
  • Das anwaltliche Mahnschreiben zeigt in der Regel größere Wirkung als Ihre eigenen mehrfachen Mahnungen. Zahlt ein Kunde auch auf Ihre erste Mahnung nicht, tut er dies wahrscheinlich auch auf weitere Mahnungen nicht. Zugleich verlieren Sie Zeit.
  • Werden die durch uns gesetzten Fristen nicht eingehalten, sorgen wir für die Titulierung Ihrer Forderung. Im Gegensatz zu einigen Inkassobüros geschieht dies auch dann, wenn der Schuldner z.B. Widerspruch gegen einen durch uns beantragten Mahnbescheid einlegt.
  • Befindet sich der Schulder im Verzug, sind sämtliche Kosten unserer Tätigkeit ebenfalls vom Schuldner zu erstatten.
  • Sind Ihre Ansprüche tituliert, nutzen wir für Sie den jahrzehntelangen Erfahrungsschatz unserer Zwangsvollstreckungsabteilung. Auch wenn unser Ziel immer die konsequente Forderungsdurchsetzung heißt, verlieren wir nie die Kontrolle und Abwägung der Angemessenheit entstehender Kosten aus den Augen.
  • Und das Wichtigste: Sie können sich um Ihr Kerngeschäft kümmern.

Ihre Ansprechpartner

Michael Granzow

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Sarah Wiegmann

Rechtsanwältin
Büroleitung Notar Steffen Repenning